Beratung

1.) Gemeinsamer Antrag

Wir unterstützen Sie kompetent bei der Bearbeitung des Gemeinsamen Antrags.

Folgende Möglichkeiten bieten wir Ihnen an:

  • Wir kommen auf Ihren Betrieb zur Antragsbearbeitung (Voraussetzung: leistungsfähiger Internetzugang)
  • Sie kommen mit Ihren Unterlagen zu uns in die Geschäftsstelle und wir bearbeiten mit Ihnen zusammen den Antrag online über FIONA

Bitte reservieren Sie sich rechtzeitig einen Termin bei Andreas Bohn unter der Tel.-Nr. 0172/8632975.

 

2.) Agrardieselvergütung

Wir unterstützen Sie gerne bei der Bearbeitung Ihres Gasölantrages bzw. lassen Ihnen das erforderliche Formular zukommen.

Weitere Informationen und das Online-Formular finden Sie auch unter: www.zoll.de

 

3.) Nährstoffbilanz

Der betriebliche Nährstoffvergleich für ein abgelaufenes Wirtschaftsjahr muss bis zum 31. März des Folgejahres erstellt sein und auf dem Betrieb vorliegen (§ 7 Düngeverordnung).

Als tolerierbarer betrieblicher Überschuss wird nur anerkannt:
Stickstoff (im Durchschnitt von 3 Düngejahren): 60 kg N/ha und Jahr
Phosphat (im Durchschnitt von 6 Düngejahren): 20 kg P2O5 je ha und Jahr

Gerne senden wir Ihnen das Erfassungsblatt zu und sind Ihnen bei der Erstellung der Nährstoffbilanz behilflich.
Bitte vereinbaren Sie hierzu einen Termin bei uns in der Geschäftsstelle..

Hier können Sie das Erfassungsblatt zur Nährstoffbilanz herunter laden: Erfassungsblatt: download Erfassungsblatt